Das kommende Wochenende ist nichts für Fußballromantiker. Denn erstmals werden in einem offiziellen Punktspiel in Birkwitz nicht elf, sondern neun Spieler jeder Mannschaft auf dem Feld stehen. Das hat nix mit Sperren von Spielern zu tun, sondern ist einfach der Tatsache geschuldet, dass der Gegner unserer Männermannschaft, Motor Freital, zu Beginn der Saison das sogenannte „Norwegermodell“ beantragte. Heißt im Klartext: Die haben halt nicht so viele Spieler zur Verfügung und der Gegner muss dann eben auch mit nur neun Mann beginnen. Und das auf Großfeld! Ein Glück hab ich Weihnachtsfeier!!

Beim Hinspiel in Freital hat das ja schon mal ganz gut geklappt: Am ersten Spieltag gewann man mit dieser Variante mit 6:2. Aber der Freitaler Motor kam in den letzten Spielen immer besser in Schwung. Man sollte also gewarnt sein. Am Samstag um 14.00 Uhr weiß man dann mehr.

Und Nachwuchsspiele gibts auch wieder ne ganze Menge. Da Sonntag Totensonntag ist, wird am Samstag gespielt. Und da erwarten uns wieder jede Menge Spiele. Für die beiden F-Junioren-Mannschaften stehen zum Beispiel die letzten Partien an. Die Woche drauf muss man schon zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft.

Hier die Begegnungen im einzelnen:

09:00 Uhr – F-Junioren: BSV 68 Sebnitz – SVB I

11:00 Uhr – F-Junioren: SVB II – SSV Neustadt II

11:00 Uhr – C-Junioren: SV Blau-Gelb Stolpen – SVB

11:00 Uhr – D-Junioren: SpG Dippoldisw./Reinhardtsgrimma – SVB

12:30 Uhr – B-Junioren: SV Struppen – SVB